Smili-1.Gelb.kl.
Smili-2.oranje.kl.
Smili-3.rot.kl.
Smili-4-pink.kl.
Smili-5-violet.kl.
Smili-6.blau.kl.
Smili-7.turkis.kl.
Smili-1.Gelb.kl.
Smili-2.oranje.kl.
Smili-3.rot.kl.
Smili-4-pink.kl.
Smili-5-violet.kl.
Smili-6.blau.kl.
Smili-7.turkis.kl.
Smili-8.gold.kl.
Smili-1.Gelb.kl.
Smili-2.oranje.kl.
Smili-3.rot.kl.
Smili-4-pink.kl.
Smili-5-violet.kl.
Smili-6.blau.kl.
Smili-7.turkis.kl.
Smili-8.gold.kl.
Smili-1.Gelb.kl.
Smili-2.oranje.kl.
Smili-3.rot.kl.
Smili-4-pink.kl.
Smili-5-violet.kl.
Smili-6.blau.kl.
Smili-7.turkis.kl.
Smili-8.gold.kl.
Smili-1.Gelb.kl.
Smili-2.oranje.kl.
Smili-3.rot.kl.
Smili-4-pink.kl.
Smili-5-violet.kl.
Smili-6.blau.kl.
Smili-7.turkis.kl.
Smili-8.gold.kl.
Smili-1.Gelb.kl.

Gott ist Licht und liebe in uns und noch viel mehr..

**********************************************************************

Gebet von Lady Nada

Die Flamme des Christusbewusstseins

Dieses Gebet wurde uns 2004 von Lady Nada durchgegeben. Ist aber heute gültiger als je zuvor denn wir nähern uns dem Höhepunkt des Aufstiegs mit großen Schritten und dann Vollenden wir das Werk von Jesus Christus  SO IST ES   MARA

gechannelt von Sabine Sangitar (2004)

Gefunden in der Website von Erika-Mira Kranz

179-lady Nada-dunkler.kl

179. Lady Nada. 50-60cm

Ich heiße dich willkommen. Ich bin Lady Nada. Ich bin Licht, Liebe, Hoffnung, Mut, Freude. Ich bin jetzt für dich da und spreche zu dir mein Kind. Ich spreche in der Heiligkeit der göttlichen Gegenwart. Ich bin das flammende Licht, das sich ausdehnt. Und über deine Körper lasse ich das unendliche Licht der Liebe jetzt einfließen. Verteilt auf all deine Körper, erfülle ich dich mit bedingungsloser Liebe und vereinige dich in deinen Chakren. Du spürst, wie die Liebe sich ausdehnt, weit hinaus aus deinem Herzen. Es dehnt sich aus und weitet sich aus über deine Körper hinaus. Es erreicht deine große Überseele und Verschmelzung ist göttlich. Von der Vereinigung, in der du dich befindest, mein lichtes Kind, dass du so unermesslich geliebt wirst, bitte ich dich, mit mir zusammen zu beten. Spreche meine Worte nach in der Vereinigung deines Seins und der Bewusstheit deines Christusselbst und spreche mir nach:

Kodoish, Kodoish, Kodoish, Adonai 'Tsebayoth.

329-9Fo-48.-kl-jpg

329. Sehnsucht

Herr, oh Herr, heilig, heilig, heilig. Herr, der Heerscharen, dich rufe ich. Das höchste göttliche Licht im Universum. Und ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass du mir die Möglichkeit gibst, nach so unendlich langer Zeit heimkehren zu dürfen in meinem Bewusstsein, in meiner ganzen Liebe dir gegenüber zu stehen und deine göttliche Liebe in mich einströmen zu lassen und dass ich wieder zu dem werde, was mein eigentliches Sein ist. Öffne mir das Tor des Lichtes, Herr der himmlischen Heerscharen. Öffne es, sha are ora, sha are ora, sha are ora. Göttlicher Vater, göttlicher Sohn, Jesus Christus. Ich rufe dich an und bitte dich, meine Schwingung augenblicklich zu erhöhen, dass meine Merkaba zu schwingen beginnt, dass ich über mein peritoneales Gitternetz hinausblicken kann in die unendliche Weite des Lichtes. Lay-u-esh Shekina (weibliche Energie der göttlichen Mutter komm zu mir), lay-u-esh Shekina, lay-u-esh Shekina. Durch die unendliche Liebe des göttlichen Vaters und dem Sohn, vereint in meinem Herzen, bitte ich, dass diese Schwingung des Lichtes erhalten bleibt, sich ewig selbsterhöht über Raum und Zeit hinweg täglich und stündlich, von Moment zu Moment verstärkt, dass meine Merkaba die Vollkommenheit, so wie sie mir bestimmt ist, ausdrückt und ich aufsteigen kann und frei bin.

Ich bin ein strahlendes Wesen aus dem Licht und du mein Kind bist ein strahlendes Wesen aus dem Licht. Erinnere dich. Spreche mir diese Worte nach:

Ich bin Gott in Tätigkeit auf Erden und mit jedem Atemzug dehne ich das Licht in den Welten aus. Mit jedem Atemzug dehne ich das Licht aus hin zu Mutter Erde. Mit jedem Atemzug dehne ich das Licht aus für die Menschen und alle Bewohner der Planeten. Ich bin Gott in Tätigkeit auf Erden. Ehyeh Asher Ehyeh, Ehyeh AsherEhyeh, Ehyeh Asher Ehyeh.

142. Letzte Abendmahl

142.1.-ok-

Sohn des Vaters, ich rufe dich. Erfülle mich mit deinem Licht. Erfülle mich mit deinen Eigenschaften. Erfülle mich, dein geliebtes Kind, mit Liebe, Dankbarkeit und Freude, Mut, Reichtum und Fülle, vollkommener Gesundheit. Lass mich zu dem werden, was ich immer schon war. Ich weiß, dass du in mir bist und dich durch mich in meiner Seele zum Ausdruck bringen möchtest.

Ich bin ein Lichtarbeiter auf Erden. Ich gewähre dem Christusselbst in mir, dass es sich ausdehnt und durch mich wirkt.

Jesus, lasse mein Licht so leuchten und strahlen, auf dass es die Herzen der Menschen vereint. Ich verspreche und gelobe dir, ich trete zurück und lasse sich das Christusselbst durch mich ausbreiten.

Mir ist bewusst, dass ich einst es selbst gewählt habe, hier herzukommen, den Menschen zu dienen, dem Planeten Mutter Erde zu dienen. Viele Teile meiner Seele habe ich zurückgelassen in meiner Heimat, dort wo ich Zuhause bin, dort wo ich erschaffen wurde, mein eigentliches Selbst. Lange Zeit hatte ich vergessen wer ich bin. Lange Zeit dachte ich, ich wäre Mensch, versuchte mich als Mensch geistig zu entwickeln. Doch jetzt weiß ich, dass ich reiner Geist bin und hierher zurück gekommen bin, um den Menschen zu dienen. Jesus hilf mir, mich zu erinnern, hilf mir, mich zu erinnern, hilf mir, mich zu erinnern. Doch ich weiß, Erinnerung allein reicht nicht aus. Darum bitte ich dich, mache es für mich fühlbar. Lass mich fühlen wer ich bin. Lass es mich spüren in jeder Zelle meines Seins. Schenke mir die Vereinigung, schenke mir das Licht und die Liebe. Jesus Christus, ich liebe dich.

160.1.Fo-83-Klein

160. Inkarnationen

Ich spreche täglich mit den Engeln, ich spreche mit dem blauen Volk, ich spreche mit den Naturgeistern, ich spreche mit dir, mein Herr und vereint, gehen wir Hand in Hand und verwandeln die liebe Mutter Erde in den heiligen Stern der Freiheit und den Himmel auf Erden. Göttliche Regierungen bestimmen jede Nation. Feindbilder können sich nicht mehr halten auf der Mutter Erde. Es bricht zusammen. Der göttliche Mensch entsteht. Bringen wir in hervor. Gemeinsam Hand in Hand, damit eine siegreiche Vollendung, Gottes Wille, für die neuen Tage auf Erden vollbracht wird.

DK10.Bild.142

142. Christus in dir. Doppelkarte Nr. 10

Jesus Christus, Sohn, als du auf Erden warst, hast du gerufen: Eli, Eli, Vater, Vater, und ich rufe dich, auf dass du mich erhörest: Eli, Eli; Eli, Eli; Eli, Eli. Ehyeh Asher Ehyeh, Lay-u-esh Shekina

Du bist bei mir, nichts wird mir mangeln, denn du führest mich auf den grünen Auen, du führest mich mit deiner Hand zu der Quelle des Wassers, zu der Quelle des Lebens. Die Quelle des Lebens transformiert sich zu der Quelle der Göttlichkeit. Und ich bin mir bewusst, wenn ich in dieser Quelle bade, so bin ich vereint mit der göttlichen Gegenwart. Ehyeh Asher Ehyeh. Denn ich bin ein Meister des Lichtes. Ich bin ein Meister der Gottesgegenwart. Ich Bin der ich Bin.

Mein Kind, so habe ich zu dir gesprochen als Lady Nada, damit du zusammen mit mir beten kannst. Ein Gebet ist nur dann ein Gebet, wenn es aus dem Herzen kommt. Nicht leergesprochene Worte erreichen den Vater, sondern liebevolle Worte, die sich in deiner Seele aufblähen und ausdehnen und dich vereinigen. Ich, Lady Nada, danke dir dafür, dass du dein Herz für mich geöffnet hast und mit mir zusammen zum Vater und zum Sohn gebetet hast. Mit meiner Liebe, die ich dir sende, bist du vereinigt. Ich liebe Dich. Und SO IST ES

AN`ANASHA in SOL`A`VANA    sage ich Mara die Erdheilerin und Göttin in Tätigkeit auf Erden    SO IST ES

***********************************************

 Wivica Fürstner ©  Tel. 07660-920134